Traditionstag des

 

k. u. k. Dragoner Regiments

 

Nikolaus I., Kaiser von Russland Nr. 5

 

16. Oktober 2022

 

Gründung des Geschichts- und Traditionsvereins

 

Dragoner Regiment 5

 



Auch heuer wird wieder der

 

Gedenktag des ehem. k.u.k. Dragoner Regiments 5 am 16. Oktober in Graz, St. Leonhard, mit einer Kranzniederlegung begangen.

 

Geplanter Ablauf:

11:00 Uhr:

Allgemeine Messe in der St. Leonhard-Kirche, Graz.

ca. 11:45 Uhr:

Kranzniederlegung am Denkmal DR 5 mit kurzer Ansprache.

 

Weiters erfolgte der Entschluss, die

Interessensgruppe zur Wahrung des Erbes des DR 5

formell zu institutionalisieren und den

Geschichts- und Traditionsverein DR 5“ zu gründen.

 

ca. 12:30 Uhr:

Treffen zur konstituierenden Sitzung des Vereins.

 

Die gegründete Gemeinschaft soll das allgemeine Geschichtsbewusstsein für das ehem. k.u.k. Dragonerregiment 5, seines Vorgängers Kürassier-Regiment 5, der Nachfolge-Einheit „Steirische Schwadron 5“ des 1. ÖBH, sowie aller diesen nachfolgenden ehem. ÖBH-Verbände {1} der 2. Republik in Form von: Forschung, Dokumentation und Repräsentation deren Militärgeschichte und Geschichte im allgemeinen, fördern.

 

ca. 1330 Uhr:

Kurzvortrag „Das Tagebuch des Dragoners Alois Hofmeister 1914-1917

Danach gemeinsames Beisammensein und Aufnahme von Mitgliedern.

 

Interessenten werden gebeten zwecks Zusendung der detaillierten Einladung sowie  Anmeldung an depesche1@cavallerie.at  zu schreiben. 

 

{1} Dies sind:

Panzer Bataillon 4, Jagd-Panzer Bataillon 4 und Aufklärungs- Regiment bzw. Bataillon 1

 


Auch der berühmte Marsch des Kapellmeisters J. F. Wagner

"Unter dem Doppel-Adler"

wurde Edmund von Krieghammer gewidmet.